Tour 10: Von Schmalkalden nach Breitungen auf den Pleß (644m), zurück über Helmers


Der Pleß entstand einstmals durch vulkanische Aktivitäten. Bereits im 19. Jahrhundert wurde auf diesem der Gemarkung Breitungen zugeordneten Berg (deshalb Hausberg von Breitungen) ein Pleßhaus mit Aussichtsturm errichtet. Zu DDR-Zeiten erklärte man diese Region zum Sperrgebiet, weil ein Teil des Berges als Truppenübungsplatz von der Bad Salzunger NVA-Kaserne in Anspruch genommen wurde. Nach einer vorübergehenden Nutzung als Soldatenunterkunft verfiel das Pleßhaus nach und nach und wurde später ebenso wie der Turm abgerissen.

Nach der Wende war es für Einheimische wie für Urlauber nun endlich wieder möglich, dieses äußerst ruhig gelegene Gebiet zu bewandern und natürlich auch mit dem Rad zu befahren. Ein Zweigverein des Rhönklubs mit zahlreichen aktiven Breitunger Bürgern baute den Sockel des einstigen Turmes zu einer Wanderhütte aus, wo man sich heute nach dem Aufstieg bzw. der Auffahrt mit wohlschmeckenden Getränken und einfachen Speisen stärken kann.

Öffnungszeiten:
Zur Sommerzeit: samstags von 13:00 bis 17:00 Uhr, sonntags von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Zur Winterzeit: samstags von 13:00 bis 16:00 Uhr, sonntags von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Der Aussichtsturm ist zu diesen Öffnungszeiten der Rhönklub-Hütte zugänglich. Nur dort oben hat man rundherum einen freien Rundumblick über den Baumbewuchs des Berges.

Natürlich können Sie die beschriebene Radtour auch für eine Wandertour nutzen. In diesem Fall lassen Sie eben Ihr Auto in Breitungen stehen und wandern oder walken entsprechend unserer Wegbeschreibung. Im Spätsommer und Herbst lässt sich von hier aus auch eine schöne Pilzwanderung unternehmen. Neben vielen echten Reizkern gibt es in dieser Gegend auch Steinpilze und Maronen.

Wie unsere auf der GPS-Karte eingezeichnete Streckenführung veranschaulicht, verläuft die 40 km lange Radrundfahrt über Breitungen bis zum Berg Pleß und zurück über die Ortschaft Helmers, wo man kurzzeitig den Rosatal-Radweg benutzt. Ab Wernshausen fährt man wie auf der Hintour wieder auf dem asphaltierten Mommelstein-Radweg.

Zum Downloaden einfach links oben auf die Deutschlandflagge klicken. Auf der sich öffnenden Seite kann man die Karte in der rechten Spalte als GPX-Track oder in einem anderen Format herunterladen. Auch das Ausdrucken als PDF ist dort möglich.





So bewerteten uns unsere Gäste:

Lesen Sie sich bitte auch die Einschätzungen ehemaliger Feriengäste mit durchweg positiven Sternebewertungen zur Ferienwohnung Trollmann bei Google(TM) durch!

Unsere FeWo mit Wintergarten, Wohnzimmer, 2 Schlafzimmern, Wohnküche & 2 Bäder zzgl. der großen Dachterrasse wird dort in den höchsten Tönen gelobt - natürlich auch wegen der top Aussicht.

Konkret glänzt die Ferienwohnung Trollmann bei Google(TM) mit einer Gesamtbewertung von 5.0, wobei 1 die schlechteste und 5 die bestmögliche Bewertung ist. (Stand: 19.11.2018). Es haben insgesamt 36 Feriengäste abgestimmt. Darauf sind wir sehr stolz und verstehen das auch als Ansporn, weiterhin ein überdurchschnittlich hohes Niveau mit super Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten.