Tour 03: Von Schmalkalden auf dem Rennsteig nach Oberhof über die Rotteroder Höhe
eine anspruchsvolle und faszinierende Tagestour über ca. 55 km


Für diese Radtour ist eine recht gute Kondition nötig - oder ein E-Bike - oder beides. Wir empfehlen diese Route für eine Tagestour zu nutzen und bis spätestens 10.00 Uhr zu starten. Bei diesem Ausflug kann man einerseits die Reize des Rennsteigs inmitten der herrlich duftenden Wälder genießen, andererseits das besondere Flair des Wintersportzentrums Oberhof kennenlernen.

Zunächst geht es über die Asbacher Berge in Richtung Rotterode. Hat man einmal die Stadt Schmalkalden verlassen und die Berge bei Asbach erklommen, verläuft die Strecke entlang eines idyllischen Tales - vorbei an einem historischen Mönchsbrunnen. Von der Rotteroder Höhe (mit Parkplatz) aus ist der Weg bis zum Rennsteig sehr gut ausgeschildert.

Die Strecke fährt sich bis auf wenige Ausnahmen sehr gut, weil der Anstieg gleichmäßig verläuft. Den Rennsteig erreicht man bei der Ausspanne an der Neuhöfer Wiese mit einer Höhe von 850 m ü. NN. Die nächsten 12 km kann man den Rennsteig in seiner natürlichen Einmaligkeit genießen, man sollte jedoch ab und zu mal auf Wurzeln und größere Steine achten.

Kurz vor Oberhof ist Vorsicht geboten. Hier überquert man zweimal die Roller-Trainingsstrecke der Biathlon-Sportler. Wenn kurz darauf von rechts Schüsse ertönen, dann sitzt kein Jäger im Gebüsch, sondern die gut besuchte Biathlon-Schießsporthalle ist gerade in Betrieb.

Am Grenzadler mit dem neuen Rennsteighaus und den verschiedenen Wintersport-Anlagen angekommen, ist es sehr verlockend, gleich in die „Thüringer Hütte" einzukehren. Unser Ziel heißt jedoch "Rondell mit Rennsteiggarten". Deshalb ist es empfehlenswert, die ca. 2 km noch zu bewältigen. Am Ziel bleibt es jedem selbst überlassen, ob der Rennsteiggarten (mit Imbiss) besucht wird oder ob man gleich wieder zum Grenzadler mit einer nicht zu verachtenden Steigung zurückfährt, um dort die lang ersehnte Mittagspause einzulegen.

Nach einer kräftigen Stärkung mit Thüringer Spezialitäten vom Rost und einer eiskalten Waldmeister-Fassbrause geht's dieselbe Strecke zurück. Diesmal verlassen wir den Rennsteig nicht an der Neuhöfer Wiese, sondern fahren über den Sperrhügel bis zur "Bergwacht Struth", um hier gemütlich bergab bis zum Schwimmbad Struth-Helmershof zu rollen. Entlang der Hauptstraße geht's über Schnellbach nach Floh, wo wir den Mommelstein-Radweg bis Schmalkalden nutzen.

Und hier für alle Smartphone-Nutzer die Radtour auf GPS-Karte - neben dem exakten Streckenverlauf sind einige besondere Wegepunkte markiert und beschriftet:

Zum Downloaden einfach links oben auf die Deutschlandflagge klicken. Auf der sich öffnenden Seite kann man die Karte in der rechten Spalte als GPX-Track oder in einem anderen Format herunterladen. Auch das Ausdrucken als PDF ist dort möglich.





So bewerteten uns unsere Gäste:

Lesen Sie sich bitte auch die Einschätzungen ehemaliger Feriengäste mit durchweg positiven Sternebewertungen zur Ferienwohnung Trollmann bei Google(TM) durch!

Unsere FeWo mit Wintergarten, Wohnzimmer, 2 Schlafzimmern, Wohnküche & 2 Bäder zzgl. der großen Dachterrasse wird dort in den höchsten Tönen gelobt - natürlich auch wegen der top Aussicht.

Konkret glänzt die Ferienwohnung Trollmann bei Google(TM) mit einer Gesamtbewertung von 5.0, wobei 1 die schlechteste und 5 die bestmögliche Bewertung ist. (Stand: 19.11.2018). Es haben insgesamt 36 Feriengäste abgestimmt. Darauf sind wir sehr stolz und verstehen das auch als Ansporn, weiterhin ein überdurchschnittlich hohes Niveau mit super Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten.