Radroute der Rundtour: Schmalkalden - Rötkuppe – Fambach – Heßles – Röthof

(ausführliche Version mit Fotos)

Die Kilometerangaben habe ich meinem Fahrrad-Computer entnommen und können bei Ihnen abweichen.

 

km

Streckenverlauf

Orientierung

0

Start: Ferienwohnung der Familie Trollmann in Schmalkalden,

die Außentreppe herunterkommend rechts auf Walther-Rathenau-Straße bis zur Erdfall-Kreuzung, dort rechts die Karlstraße und Bergstraße aufwärts

Straßennamen-Schilder

0,3

NICHT den nächsten beiden Rechtskurven folgen: also nicht weiter nach rechts auf Karlstraße (Sackgasse) und nicht nach rechts in Schweizerweg, sondern auf Bergstraße weiter bergauf

Straßennamen-Schild

0,4

Bergstraße etwa 100 m nach scharfer Linkskurve rechts verlassen, dem Feldweg (Eichelbachhöhe) in Richtung Röthof folgen

 

0,6

Weg-Gabelung: rechten Feldweg nehmen

 

0,7

der Linkskurve weiter bergauf folgen, nicht geradeaus übers Feld

 

1,4

weiter geradeaus, nicht nach rechts übers Feld, kurz darauf kommt Röthof-Schild

Schild: Röthof 1,0 km

1,7

links steht eine Sitzbank „Vaters Ausblick“

 

 

 

1,9

von links kommt Bitumenstraße vom „Eichelbach“, an dieser Kreuzung geradeaus zum Röthof

 

 

 

2,3

 

2,4

mitten durch den Röthof mit Rechtsbiegung hindurch (ist erlaubt), kurz geradeaus - dann kleine Holzumzäunung mit 2 Querlatten rechts passieren, danach gleich links den steinigen Weg weiter bergauf – (Weg verläuft links vom Wald)

 

 

Schild: Ehrental 2 km

 

 

2,6

hier weiter geradeaus, nicht nach rechts zum Ehrental

Schild: Engelshöhe

2,7

 

 

 

 

3,0

rechts steht blau gestrichene Holzbank

 

3,2

an Holzhütte links abbiegen, das ist jetzt der Lutherweg

 

 

Schilderbaum

Rötkuppe: 300m

2 Baummarkierungen: grüner Streifen und blauer Streifen auf weißem Grund

3,5

Rötkuppe (478m ü. NN, nicht extra gekennzeichnet) 

 

 

 

 

3,6

geradeaus auf Jakobusweg, nicht weiter nach links auf Lutherweg

 

 

Schild: Lucius-Höhe 2,6 km

 

3,8

nicht nach links dem blauen Streifen auf weißem Grund folgen, sondern weiter geradeaus dem grünen Streifen auf weißem Grund folgen

Baummarkierungen

4,0

an breit gefahrener Kreuzung nicht nach rechts in Richtung Fambach, sondern weiter geradeaus in Richtung Wernshausen - der grünen Baummarkierung folgend 

 

 

Baummarkierung grüner Streifen an abgesägtem Baum :-)

4,4

geradeaus fahren, nicht links runter

Baumarkierungen: grüner Streifen auf weißem Grund

4,9

an Weggabelung dem linken Abzweig folgen

Baumarkierungen: grüner Streifen auf weißem Grund

5,2

links abbiegen an Dreier-Kreuzung 

 

 

Baumarkierungen: grüner Streifen auf weißem Grund

5,8

Vorsicht Schranke, Warnschild war zugewachsen

Warnschild Schranke

5,9

an Sitzgruppe Rhönblick weiter geradeaus

 

 

Sitzgruppe Rhönblick

Schild: Lucius-Höhe 0,3km

6,6

 

 

 

6,7

an weiterer Sitzgruppe scharf rechts der Bitumenstraße mit starkem Gefälle bis in den Ort Fambach hinunter folgen  

 

 

Sitzgruppe mit Blick auf Wernshausen, Fambach und Breitungen

7,7

Bitumenweg ist an kleiner Kreuzung zu Ende, weiter geradeaus auf Schotterweg nach Fambach

Wegweiser

8,1

Ortseingang Fambach, immer weiter geradeaus auf Quellenweg

Straßenschilder,

Schilderbaum

8,5

am „Platz der Republik“ mit Sparkasse rechts auf Hauptstraße namens „Weiher“ abbiegen

 

9,1

rechts liegt etwas versetzt ein Sportplatz

 

9,3

 

 

 

Ortsausgangsschild von Fambach, Heßles: 3 km

11,0

Ortseingang Heßles 

 

 

Ortseingangsschild Heßles

11,1

immer der hier links abbiegenden Hauptstraße folgen (Straße der Freundschaft)

 

11,4

an Bushaltestelle weiter geradeaus

Bushaltestelle

11,5

an Straßengabelung rechts abbiegen in Nüßleser Straße (geradeaus gesperrt)

Schild: Nüßles Campingplatz

11,7

Achtung: Kurz danach an einem links liegenden Baubetrieb wird die Hauptstraße nach rechts verlassen, den steilen Schotterweg immer weiter bergauf fahren   

 

 

 

12,3

Schranke

 

13,1

Linksbiegung, auf Hauptweg bleiben (nicht links runter ins Tal)

 

13,4

Steigung beendet

links steht Jägerstand

14,1

der scharfen Rechtskurve folgen in Richtung Ehrental und wieder zur Rötkuppe (blauer Streifen auf weißem Grund)  Dieser Weg ist nach Regenwetter sehr matschig!

 

 

Schild: Ehrental

Schild: Trinius-Weg

Radwegeschild,

 

Baummarkierungen:

blauer Streifen und grüner Streifen auf weißem Grund

14,8

 

rechts neue Markierungen:

blauer Streifen und grüner Streifen auf weißem Grund

15,0

weiter Richtung Ehrental

Radwegeschild

Schild: Ehrental

15,1

weiter geradeaus Richtung Schmalkalden/Rötkuppe, nicht links runter ins Ehrental

 

 

Schilderbaum,

Baumarkierungen

15,4

neue geschotterte Kreuzung, nach links geht‘s wieder ins Ehrenthal, wir fahren hier aber weiter geradeaus, kurz darauf den linken neuen Schotterweg nehmen (am rechten alten Abzweig gelangt man auch wieder zur Hütte nahe der Rötkuppe)

 

 

neue Radwegeschilder,

Schilderbaum

15,9

 

 

rechts: neuer Jägerstand

16,1

an einem etwas größeren Kies-Platz weiter geradeaus – wieder zum Röthof

 

16,2

nach links - wir sind wieder auf dem Weg vom Anfang der Radtour

 

16,4

wieder nach rechts - durch den Röthof durchfahren - danach links

Gut Röthof

16,9

an Kreuzung geradeaus (rechts geht Bitumenstraße ins Eichelbach)

 

 

 

17,1

rechts steht wieder die Bank „Vaters Ausblick“ 

 

17,8

nicht links runter, sondern weiter geradeaus 

 

 

 

18,0

kurz vor dem Ziel wird man von diesem tollen Postkarten-Motiv von Schmalkalden begrüßt

 

 

 

18,2

nicht nach links in den Schweizerweg, sondern rechts auf Karlstraße

 

18,8

an der Erdfall-Kreuzung wieder links in die Walther-Rathenau-Straße bis zur Ferienwohnung Trollmann

insgesamt 18,9 km

Dauer: ca. 2,5h